HochDrei e. V. – Bilden und Begegnen in Brandenburg

Rassismus? Nicht mit uns!

Ein Seminar im Modellprojekt “Zivilgesellschaft in Bewegung – und ich bin dabei! Bildungsangebote für Mädchen + Frauen”
Termin: 21. bis 23. August 2020
Ort: Potsdam
Kosten: 15 EUR
Partner: Anerkannter Träger der Bundeszentrale für politische Bildung
Leitung: Sibylle Nau
Verantwortlich: Birgit Weidemann

In Deutschland gibt es viele Leute, die offen sind für Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Aussehen – aber leider gehört auch Rassismus zum Alltag. Da kann man nichts machen? Wir denken schon! Es gibt viele Wege Rassismus etwas entgegen zu setzen! In diesem Seminar wollen wir solche Möglichkeiten aufzeigen und Mut machen, sie zu nutzen.
Wie kann man in rassistischen Situationen reagieren? Mit welchen Argumenten kann man sich wehren? Welche Gesetze und Rechte gelten? Wo findet man Unterstützung, wenn man mit rassistischen Verhaltensweisen konfrontiert ist? Welche Forderungen gibt es dazu an Gesellschaft und Politik und wie kann man sie durchsetzen?
Zu diesen Fragen werden wir im Seminar diskutieren, Erfahrungen und Tipps austauschen. Es wird auch Gelegenheit geben, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die sich aktiv gegen Rassismus einsetzen und sowie verschiedene anti-rassistische Organisationen kennen zu lernen.

Ein Projekt im Rahmen des Modellprojekts “Zivilgesellschaft in Bewegung – und ich bin dabei! Bildungsangebote für Mädchen und Frauen”

In einer Reihe von Seminaren widmen wir uns verschiedenen Wegen in zivilgesellschaftliche Strukturen. Dabei geht es um die Integration von Mädchen und jungen Frauen in stärkende und demokratiefördernde Gruppenkontexte als Lösung und Chance, Herausforderungen des Alltags anzugehen, gesellschaftlich wirksam zu werden, Unterstützung und Anerkennung zu bekommen, Zukunftspläne zu verwirklichen, eine Stimme in der Gesellschaft zu bekommen, gleichberechtigtes Zusammensein zwischen Geschlechtern zu erleben und sich privat auch außerhalb der Familie mit Gleichgesinnten zu vernetzen.
Im Fokus stehen jungen Frauen zwischen 18 und 35 Jahren, die oder deren Eltern nach Deutschland migriert sind.

jetzt anmelden